Zurück

Interview mit Patrick Thomas zum 100. Sieg in Serie

Seriensieger Patrick Thomas (Foto: DFBL/Schönwandt)
> Seriensieger Patrick Thomas (Foto: DFBL/Schönwandt)

Pfungstadt (DFBL/bec). Seit dem 9. Mai 2010 hat der TSV Pfungstadt kein Spiel auf nationalem Niveau mehr verloren – am Sonntag fiel nun die magische Marke von 100 Siegen in Serie. Aus diesem Anlass sprach die DFBL mit Pfungstadt-Angreifer und Doppelweltmeister Patrick Thomas.

Patrick, herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der neuen Bestmarke! 100 Siege in Serie sind ja wirklich der Wahnsinn – was bedeutet diese Bestmarke für Dein Team und für Dich persönlich?

Patrick Thomas: „Eigentlich ist das nicht so wichtig für uns. Wir haben erst in der letzten Saison registriert, dass wir von dieser Zahl nicht mehr weit weg sind.
Viel wichtiger ist für uns, dass wir uns immer neue Ziele setzen, um motiviert in die Spiele zu gehen. Aber ich bin natürlich schon stolz auf mein Team. Immerhin hat es dazu sechseinhalb Jahre gedauert.“

Habt Ihr es zum 100. ordentlich krachen lassen?

Patrick Thomas: „Eher weniger, aber wir haben natürlich darauf angestoßen.“

Kann man sich eigentlich über jeden Sieg gleich freuen – oder ist das schon „Alltag“?

Patrick Thomas: „Wir können uns sicherlich nicht über jeden Sieg gleich freuen. Da sich inzwischen viele Mannschaften gegen uns schonen, werden wir in einigen Spielen nicht so sehr gefordert. Da fällt es einem dann schon schwer, die volle Konzentration und Motivation auf den Platz zu bringen.“

Wenn man auf die letzten Jahre zurückblickt – welcher Gegner war der härteste? Wer war am dichtesten dran, die Serie zu stoppen?

Patrick Thomas: „Da fallen mir ein paar Mannschaften ein. Gegen Berlin haben wir auf Deutschen Meisterschaften schon einige knappe Duelle gehabt. Letztes Jahr im Halbfinale gegen Rosenheim mussten wir über die volle Distanz gehen und gegen Offenburg haben wir 2012 Matchbälle abwehren müssen.“

Welches Team hat aus Deiner Sicht am ehesten das Zeug dazu, euch in der Zukunft auf Augenhöhe zu begegnen?

Patrick Thomas: „Das kann ich so gar nicht sagen. Es kann sich auch in relativ kurzer Zeit viel verändern.“

Was ist die nächste Rekordmarke, die ihr knacken wollt?

Patrick Thomas: „Da haben wir uns bisher noch nichts vorgenommen, aber da fällt uns noch was ein …“

 

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.