World Games

WG 2013 Cali / Kolumbien

Schweiz – Deutschland 1:4 (7:11, 3:11, 4.11, 11:2, 3:11)

Cali/Kolumbien (DFBL/bec) — Deutschland ist WORLD GAMES SIEGER 2013. In einem einseitigen Endspiel wird die Schweiz vom Platz gefegt.

Gold! Gold! Gold! Die deutsche Männer-Nationalmannschaft hat bei den World Games in Calí/Kolumbien die Goldmedaille gewonnen. Im Finale bezwang das Team von Bundestrainer Olaf Neuenfeld den Europameister Schweiz klar mit 4:1 Sätzen (11:7, 11:3, 11:4, 2:11, 11:3).

Die deutsche Mannschaft holte sich nach einer glänzenden Vorstellung im Finale der Wold Games von Calí die Goldmedaille. Im Duell zwischen dem amtierenden Weltmeister Deutschland und dem aktuellen Europameister Schweiz sahen die gut 1000 Zuschauer eine recht einseitige Begegnung.

In den Sätzen eins bis drei ließ das Team vom Bundestrainerduo Olaf Neuenfeld und Chris Löwe den Eidgenossen keine Chance. Die Abwehr
stand wie eine Eins und der deutsche Angriff mit den Weltmeistern Patrick Thomas und Lukas Schubert punktete fast nach Belieben.

Lediglich im vierten Satz verlor man kurzfristsig den Faden, die Schweiz konnte über ihren wichtigsten Mann, Angreifer „Fausto“ Cyrill Schreiber und über Ueli Rebsamen punkten und gewann den Satz.

Das brachte die deutsche Auswahl jedoch nicht aus der Spur. Im fünften Satz zeigte man wieder einen Sahneauftritt und ließ der Schweiz nicht den Hauch einer Chance.

Leider wurde das Endspiel, trotz Zusage, nicht im Fernehen übertragen. Warum die Bilder nicht aufgezeichnet wurde, wissen wir leider nicht.

Wir werden in den nächsten Stunden noch einige Bilder des Spieles, der Siegerehrung und der Abschlussfeier ins Netz stellen.

Es spielten:
Patrick Thomas, Lukas Schubert, Fabian Sagstettter, Christian Kläner, Ajith Fernando, eingewechselt wurde Michael Marx für Kläner

Team Deutschland

wg_cali

Angriff:
Christian Erlenmayer (Nummer 6, TV Unterhaugstett)
Steve Schmutzler (7, MTV Rosenheim)
Lukas Schubert (4, VfK Berlin)
Patrick Thomas (1, TSV Pfungstadt)

Abwehr:
Ajith Fernando (3, TSV Pfungstadt)
Christian Kläner (8, TV Brettorf, Kapitän)
Michael Marx (5, TV Stammheim)

Zuspiel:
Tim Albrecht (10, Ahlhorner SV)
Fabian Sagstetter (2, TV Schweinfurt Oberndorf)

Trainerteam:
Olaf Neuenfeld, Chris Löwe, Martin Becker, Willi Meyer-Weichelt (Masseur), Harald Muckenfuß (Teammanager)

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.