European Champions Chips Men’s U21

EM 2014 U21 Mannheim

Käfertal (DFBL/bec) — Die Serie ist gerissen. Nach zuvor zehn EM-Titeln in Serie hat die deutsche U21-Auswahl bei der Europameisterschaft in Mannheim-Käfertal den Titel hauchdünn verpasst. Gold sicherten sich die Schweizer.

EM-U21-Silber-540Deutschland begann mit zu viel Risiko und Unsicherheit im Angriff, Schweiz war souveräner in der Auswertung ihrer Spielzüge. Super Abwehraktionen auf beiden Seiten, beide Angriffsreihen zeigten sensationelle Schläge, mehrfach ging ein Raunen durchs Publikum. Der Satz ging mit 11:8 an die Schweiz. Im zweiten Satz spielte Deutschland dominant: alle Schläge saßen, die Abwehr stand und kämpferische Leistungen brachten die Deutschen zum Satzausgleich. Die Schweizer nun mit vielen Fehlern, sodass dieser Satz eine klare Angelegenheit zu Gunsten von Deutschland endet. Deutschland holt sich mit 11:6 den Satzausgleich. Zwei geschickte Schläge von Colombi und 3 Ausbälle von Deutschland setzte die Deutschen sehr unter Druck. Time out und Wechsel: Lüdtke sollte Dampf im Angriff machen. Die Schweiz punktete aber nach belieben mit Dozi und Colombi zum deutlichen Satzgewinn – 11:4 Deutschland mit starkem Beginn. Mit perfekten Aktionen auf jeder Position zwangen sie die Schweiz zur Auszeit. ebenbürtiger Schlagabtausch, die Spannung stieg, Deutschland hatte die Nase vorne und gewann deutlich 11:5. Die beiden Teams lieferten sich im fünften Satz ein Duell auf Augenhöhe, die Spannung war kaum auszuhalten! Auf der deutschen Seite kleine individuelle Fehler – die Schweiz hatte zur Halbzeit die Nase vorne mit 6:4. Nach dem Seitenwechsel drehten die Deutschen Recken auf und spielten sich in einen Rausch: perfekt durchgeführte Spielzüge wurden eiskalt von Stoklasa mit punkten beendet. Deutschland drehte das Spiel zum 8:6, die Schweiz musste eine Auszeit nehmen. Deutschland erkämpfte sich bei 10:9 einen Matchball, konnte diesen aber nicht verwerten. Die Schweizer hatten die glücklicheren Fäuste und gewannen diesen letzten Satz mit 12:10 und somit die Europameisterschaft 2014 in Käfertal. Glückwunsch an die Schweiz zum Titel und natürlich auch an die deutschen Vizemeister! Den dritten Platz holte sich die Mannschaft Österreichs, die nach dem am Vormittag verlorenen Halbfinale gegen Deutschland das Spiel um Platz 3 klar mit 3:0 gegen Italien gewann.

Kevin-crop

Als bester Spieler der DM mit dem Zuschauerpreis ausgezeichnet: Der Deutsche Mittelmann Kevin Schmalbach, TV Voerde

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.