Zurück

DM-Plätze gehen an Berlin, Brettorf, Ahlhorn

Ahlhorn (DFBL/ssp). Der VfK Berlin hat das packende Top-Spiel des Wochenendes in der Bundesliga Nord der Männer mit 5:4 beim Ahlhorner SV gewonnen. Die Berliner Turnerschaft gewann bei ihrer Auswärtsreise nach Schleswig-Holstein und Niedersachsen dagegen nur einen Satz.

2:4 nach Sätzen lag der VfK Berlin am frühen Samstagabend in Ahlhorn bereits zurück Doch nach zweieinhalb Stunden jubelten die Hauptstädter nach einem 11:9 im Entscheidungssatz dann doch noch. Für den Sonntag reiste die Mannschaft um Nationalangreifer Lukas Schubert dann noch mit den nötigen Kraftreserven nach Hannover. Gegen den TKH gewann der VfK mit 5:1 und liefert sich mit dem TV Brettorf damit einen spannenden Kampf um die Nordmeisterschaft.

Dieser gewann am Sonntag in eigener Halle deutlich mit 5:0 gegen die Berliner Turnerschaft. Dabei konnten die Gäste einzig den vierten Abschnitt offen halten, die restliche Spielzeit dominierte der Tabellenführer. Am Tag zuvor musste die BTS bereits eine 1:5-Niederlage beim VfL Kellinghusen einstecken und rutschte in der Tabelle mit 2:22 Punkten hinter den spielfreien TSV Hagen 1860 auf den letzten Tabellenplatz zurück.

Am anderen Ende der Tabelle ist dem TV Brettorf, dem VfK Berlin und auch dem Ahlhorner SV die DM-Qualifikation nicht mehr zu nehmen – einzig der Kampf um die Positionen in der Tabelle sind noch offen.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.