Zurück

DM-Check: Schneverdingen will das Finale

Die DM voll im Fokus: Aniko Müller vom TV Jahn Schneverdingen (Foto: DFBL/Harder)
> Die DM voll im Fokus: Aniko Müller vom TV Jahn Schneverdingen (Foto: DFBL/Harder)

Bredstedt (DFBL/ssp). Als Nordmeister reist der TV Jahn Schneverdingen nach Bredstedt und bewies, dass die verpasste DM-Qualifikation in der letzten Feldsaison nur ein Ausrutscher war. Drei Mal in Folge war der TV Jahn als Erster im Norden direkt zum Halbfinale angereist, nach einem Jahr Unterbrechung gelang dem Team um Zuspielerin Hinrike Seitz nun die Fortsetzung.

Die gesamte Saison präsentierten sich die Heidschnucken mit ihrer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen als bestes Team in Norden. Nur gegen den SV Moslesfehn kassierte das Team von Trainerin Tine Seitz eine Niederlage im Saisonverlauf.

Im Halbfinale könnte Schneverdingen auf eben diese Moslesfehnerinnen treffen, denn der SVM und der TSV Calw spielen in ihrem Qualifikationsspiel den Halbfinalgegner aus. Einem bestimmten Team die Daumen drücken werden die Spielerinnen des TV Jahn aber nicht, schließlich gibt es für das Seitz-Team keinen echten Wunschgegner. „Letztendlich müssen wir in jedes Spiel fokussiert und voller Ehrgeiz gehen, egal welcher Name auf dem gegnerischen Trikot steht“, lautet das Schneverdinger Motto.

Nach einer kleinen Trainingspause startete die intensive Vorbereitung auf das DM-Wochenende. Primär wurde sich dabei auf die Spielabläufe und das Zusammenspiel konzentriert. Mit Nachwuchsspielerin Luca von Loh hat der TV Jahn zudem kurz vor der Meisterschaft einen Ausfall zu kompensieren. Mit Rückenwind dürften dafür Merle Bremer und Laura Kauk nach Bredstedt reisen. Sie gewannen Ende Juli in Nürnberg den Weltmeistertitel mit der weiblichen U18.

„Wir wollen uns am Wochenende selbst für eine sehr gute Saison belohnen, möglichst mit dem Finaleinzug“, verrät Laura Kauk.

DM-Favorit von Laura Kauk: „Dennach ist sicher wieder der Topkandidat auf den Titel.“

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.