Zurück

Brettorf übernimmt an der Spitze

Brettorf (DFBL/ssp). Der TV Brettorf hat die Spitzenposition in der 1. Bundesliga Nord der Männer übernommen, Die Mannschaft von Spielertrainer Tim Lemke siegte nach dem Auftakterfolg gegen Kellinghusen auch gegen Leichlingen und Hagen. Gemeinsam mit dem TVB sind auch der VfK Berlin und der Ahlhorner SV noch ohne Punktverlust.

Zehn Sätze gewonnen – und nur einen abgegeben. Brettorfs Trainer Tim Lemke konnte zufrieden sein mit der Reise nach Nordrhein-Westfalen. Dabei lief es gegen Leichlingen zunächst nicht ganz rund. Der LTV, personell arg gebeutelt, ließ Routinier Stefan Hasenjäger im Angriff auflaufen, der mit seiner Ruhe eine echte Verstärkung für den Aufsteiger darstellte. Brettorf siegte am Ende 5:1, um nur einen Tag später Hagen glatt in fünf Sätzen zu schlagen. Die Westfalen, ohne die beiden Angreifer Andre Hahn, Stefan Bösch sowie Allrounder Ole Schachtsiek angetreten, hatten keine Chance.

Auch der VfK Berlin fuhr am Wochenende den dritten Saisonsieg ein. In heimischer Halle gewann das Team von Trainer Roland Schubert mit 5:1 gegen den VfL Kellinghusen. Dieser hatte am Tag zuvor mit einem 5:2 bei der Berliner Turnerschaft den ersten Saisonsieg gefeiert.

Hinter Brettorf und Berlin (beide 6:0 Punkte) platziert sich aktuell der Ahlhorner SV. Die Truppe von Karsten Bilger ist ebenfalls noch ungeschlagen, schlug mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den TK Hannover mit 5:1.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.