Zurück

Bardowicks Frauen überraschen im Norden

Bardowick (DFBL/ssp). Damit hätten wohl nicht viele vor der Saison gerechnet: Der TSV Bardowick führt nach dem zweiten Spieltag die Tabelle der 1. Bundesliga Nord der Frauen an. 6:2 Punkte aus vier Spielen – damit platziert sich der TSV vor den punktgleichen SV Moslesfehn und TV Brettorf.

Bardowick zeigte in eigener Halle einen sehr souveränen Auftritt. Gegen die beiden Aufsteiger aus Leverkusen und Hagenah kam zu keinem Zeitpunkt
irgendwelche Spannung auf. Die Gastgeberinnen bestimmten die Auseinandersetzungen – und das obwohl Falk Fedders im Kader durchwechselte. Qualität ist somit nicht nur in der Top5 vorhanden.

Wie Bardowick ohne Niederlage blieb an diesem Spieltag der TV Brettorf. Die Mannschaft von Trainerin Rieke Buck feierte nach dem Sieg gegen Ahlhorn am 1. Spieltag gegen den SV Moslesfehn bereits den zweiten Derbysieg binnen sieben Tagen. In einem engen Match, in dem kein Satz mit mehr als zwei Punkten Vorsprung gewonnen wurde, drehten die Schwarz-Weißen einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Sieg und sprangen mit einem weiteren Erfolg gegen die SG Stern Kaulsdorf (3:1) auf Platz drei. Knapp davor steht noch der SV Moslesfehn, der seine zweite Begegnung in eigener Halle mit 3:1 gegen Kaulsdorf gewann.

Auch der TV Jahn Schneverdingen jubelte doppelt. Nachdem es für die Heidschnucken am ersten Spieltag noch „spielfrei“ hieß, gewann das Team um Angreiferin Theresa Schröder die Begegnungen gegen den Ahlhorner SV (3:0) und den VfL Kellinghusen (3:1) recht problemlos. Ahlhorn, amtierender Deutscher Hallenmeister musste sich somit bereits zum zweiten Mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Im Duell mit dem VfL Kellinghusen setzten sich die Blau-Weißen in einer knappen Begegnung mit 3:2 durch. Die Schleswig-Holsteinerinnen warten somit auch nach dem vierten Spiel in dieser Saison noch auf einen Sieg.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.