Zurück

13. Dezember 2017 | 1. Bundesliga Nord Männer | Allgemein

ASV und TKH im doppelten Einsatz

Ahlhorn (DFBL/ssp). Während Tabellenführer Brettorf und Kellinghusen an diesem Wochenende pausierten, waren die übrigen sechs Männerteams im Bundesliga-Norden im Einsatz.

Beim Ahlhorner SV musste Trainer Karsten Bilger improvisieren und aktivierte für die Duelle beim Leichlinger TV (5:2) und TSV Hagen 1860 (5:1) den eigentlich pausierenden Arne Grotelüschen.

Ebenfalls im doppelten Einsatz war der TK Hannover. Bei der Reise in die Hauptstadt bewies die junge Mannschaft um Angreifer Christos Michalakis ihre Qualitäten. Gegen den VfK Berlin musste sich der TKH, wie gegen Brettorf eine Woche zuvor, nur mit 3:5 geschlagen geben und hielt die Begegnung lange offen. Am Tag darauf feierte das Team von Coach Ole Hermanns einen souveränen 5:0-Erfolg gegen die Berliner Turnerschaft ein, die sich damit weiter auf dem
vorletzten Tabellenplatz befindet.

Dahinter steht nur noch der bisher sieglose TSV Hagen 1860, der am kommenden Wochenende zwei Mal gefordert ist.

An der Tabellenspitze behaupten sich hinter Brettorf der VfK Berlin und der Ahlhorner SV – der TK Hannover hat sich, nach den guten Leistungen zuletzt, mit 8:6 Punkten auf Rang vier gearbeitet.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.