Zurück

7. August 2011 | WM Männer 2011 Österreich

Argentinien bezwingt die Schweiz

Linz (DFBL/bec) — Damit hätte wohl kaum einer gerechnet: Gegen Außenseiter Argentinien kassiert Mit-Favorit Schweiz in Linz eine klare 1:3-Niederlage und muss nun um Zwischenrundenplatz drei bangen.

Die „Gauchos“ um den stark aufspielenden Angreifer Martin Vazquez brachten die Schweizer, die wieder mit ihrer besten Formation und mit „Fausto“ Schreiber aufliefen, immer wieder in Bedrängnis. Eine ungewohnt hohe Feherquote im Angriff der Eidgenossen tat ihr Übriges. Mit 5:11; 12:10; 15:13 und 11:7 feiern die Argentinier die bisher größte Überraschung des Turniers.

Und die Schweiz, die am Abend gegen Brasilien antritt, muss noch einmal um den dritten Platz in der Zwischenrunde bangen. Denn sollte Deutschland am Abend die Österreicher schlagen und die Schweiz ihr Spiel gegen die Südamerikaner verlieren, dann würden die Deutschen vorbeiziehen.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.