Zurück

6. Oktober 2010 | Allgemein

Ahlhorner SV kämpft Öschelbronn nieder

Erst war es einseitig, dann war es spannend: Im zweiten Spiel der Gruppe B gewinnt der Ahlhorner SV mit 3:1 gegen den TV Öschelbronn und steht damit im Halbfinale.

Eine vor allem vom Kampf geprägte Begegnung sehen die Zuschauer in Bad Staffelstein bei der Partie zwischen dem Ahlhorner SV und dem TV Öschelbronn.

Dem DM-Neuling scheint zu Beginn des Aufeinandertreffens die Niederlage gegen den TV Vaihingen/Enz noch in den Köpfen zu stecken. Schnell sichert sich der Nord-Zweite aus Ahlhorn Durchgang eins mit 11:5, auch der zweite Satz (11:8) verläuft einseitig zugunsten des ASV. Ahlhorn präsentiert beim ersten Auftritt bei dieser DM vor allem kämpferisch in Top-Verfassung´, während der TVÖ immer wieder für einen Fehler bei der Sprungaufgabe gut ist. Da ändert auch der frühe Wechsel (Florian Zwintscher kommt für Philipp Brüggemann) nichts.

Doch Öschelbronn gibt sich nicht geschlagen, bleibt im dritten Durchgang dran, wehrt einen Matchball ab und sichert sich – dank dreier Fehler in Serie von Ahlhorns Philip Meiners – diesen Satz.

Im vierten Abschnitt wieder das gewohnte Bild: Ahlhorns starker Schlagmann Christoph Johannes kann immer wieder punkten, bringt seine Mannschaft mit 8:4 vermeintlich auf die Siegerstraße. Doch wieder holt Öschelbronn, unterstützt von den meisten der rund 600 Zuschauern in der Halle, Punkt für Punkt auf, hat bei 10:9 sogar einen Satzball. Ahlhorn aber lässt sich nicht noch einmal die Butter vom Brot nehmen, besinnt sich auf seine kämpferischen Qualitäten, gewinnt Satz vier mit 13:11 und die Partie mit 3:1.

Während der ASV den Halbfinaleinzug feiern kann, muss der TV Öschelbronn bei seiner ersten DM-Teilnahme schon am Vorrundentag die Koffer packen.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.