Zurück

Moslesfehn steigt wieder ab

Brettorf (DFBL/ssp) Nach zehn Spielen in der 1. Bundesliga Nord müssen sich die Faustballmänner des SV Moslesfehn auf den erneuten Abstieg in die zweite Liga einstellen. Auch am vergangenen Wochenende verpasste das Team aus dem Landkreis Oldenburg den ersten Saisonsieg.

Auf ihrer Berlin-Reise hatte sich das Team von Trainer Bodo Würdemann zumindest gegen die Berliner Turnerschaft etwas ausgerechnet – musste sich aber wieder einmal im neunten Abschnitt geschlagen geben. Immer wieder wechselte die Satzführung der beiden Mannschaften, im Entscheidungssatz hatten die Gastgeber ihre Nerven besser im Griff und schafften mit 12:10 den zweiten Saisonsieg – die Chance auf den Klassenerhalt bleibt somit bestehen.

Anders bei Moslesfehn, die nur einen Tag später die nächste Pleite verkraften mussten. Gegen den Ligaprimus gelang dem Tabellenschlusslicht zwar ein Satzgewinn zum zwischenzeitlichen 1:1, dann aber drehten die Hauptstädter auf und wahrten ihre weiße Weste. Die DM-Qualifkation ist der Mannschaft um Nationalangreifer Lukas Schubert somit nur noch rechnerisch zu nehmen.

Die Deutsche Meisterschaft – daran würden auch der TV Voerde und der TSV Hagen 1860 nur zu gern teilnehmen. Der TVV schaffte im letzten Jahr bereits die Qualifikation – und befindet sich auch in diesem Jahr auf dem besten Wege. Die direkten Duelle gegen den Tabellendritten aus Westfalen gewann die Mannschaft um Spielercoach Sebastian Pynappel beide, am Samstag mit 5:2. Dafür setzte es am Sonntag die dritte Saisonniederlage, ausgerechnet gegen den Ahlhorner SV. Bei den Blau-Weißen meldete sich Hauptangreifer Christoph Johannes nach seiner Verletzung wieder zurück und bewies beim 5:1 eindrucksvoll seine Qualitäten. Das Team von Karsten Bilger bläst somit zur Aufholjagd, hat aktuell auch noch zwei Spiele weniger als die direkte Konkurrenz auf dem Konto.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.